Eckgrundstück mit Mehrfamilienhaus und Anbau inkl. fünf Garagen in Wustrow – VERKAUFT

Kurzfristige Übernahme möglich
  • Objekt-Nr.: Wus-2202
  • Ort: Wustrow
Baujahr:
ca. 1912
Wohnfläche:
EG: ca. 132 m², OG: ca. 143 m², DG: ca. 80 m²
Anzahl der Zimmer:
EG: 5, OG: 5, DG: 6
Grundstücksgröße:
ca. 1.072 m²
Käufercourtage:
3,57% (inkl. 19% Mwst.)
Beschreibung:

Bei dem 1.072 m² großem Grundstück handelt es sich um ein Eckgrundstück, das mit einem Wohnhaus und einem Nebengebäude bebaut ist. Die Front des Wohnhauses erstreckt sich entlang der Bahnhofstraße. Der Anbau, der fünf Garagen und vier weitere Räume beherbergt, liegt unmittelbar am Bürgersteig der Marschstraße. Ein Staketenzaun bildet den nördlichen Abschluss des Gartenbereiches. Zum östlichen Nachbarn besteht die Abgrenzung aus Palisaden. Im hinteren Bereich zieren Johannisbeersträucher und Bambus den Garten, der ansonsten zum größten Teil als Rasenfläche angelegt worden ist.

Wohnhaus
Die gesamte Außenfassade ist gedämmt, verputzt und erhielt einen gelben Anstrich. Das Wohnhaus wird mit Erdgas (Etagenheizungen aus den Jahren 2002, 2004 und 2006) beheizt. Die Fenster wurden 1990 durch Kunststofffenster ersetzt, die optisch der historischen Vorlage entsprechen. Ein gepflasterter Weg aus Betonsteinen führt an der Giebelseite zum Eingangsbereich.

Raumaufteilung Wohnung im Erdgeschoss (genutzt vom Eigentümer)
– Flur mit fünf Türen zu den weiteren Räumlichkeiten der Wohnung.
– Beginnend rechts vom Eingang: Küche mit Einbauzeile inkl. E-Herd, Backofen, Dunstabzugshaube, Geschirrspüler und Edelstahlspülbecken sowie Fenster zur Hofseite.
– Abstellraum ohne Fenster mit Gastherme
– Badezimmer (Stirnseite des abknickenden Flurs) mit Eckdusche, Badewanne, Handwaschbecken und Stand-WC sowie einem Fenster zum Hof.
– Gegenüber der Wohnungstür: Zugang zu drei weiteren Räumlichkeiten der Wohnung. Davon zwei mit Blick und Fenstern zur Marschstraße, der dritte Raum ist ein Eckraum mit Fenstern zur Marsch- und Bahnhofstraße.
– Links der Wohnungstür: Zimmer mit Fenstern zur Bahnhofstraße und Zugang zu weiterem Zimmer, das ebenfalls zur Bahnhofstraßenseite liegt.

Raumaufteilung Wohnung im Obergeschoss (vermietet)
– Flur mit direktem Zugang zu sieben Räumlichkeiten
– Beginnend rechts der Wohnungstür: Küche mit E-Herd, Backofen und Dunstabzugshaube sowie Fenster zur Hofseite
– Abstellraum ohne Fenster
– Stirnseite abknickender Flur: Badezimmer mit Dusche, Badewanne, Handwaschbecken, Stand-WC, Waschmaschinenanschluss und Gastherme (2006) sowie einem Fenster zum Hof
– Zimmer mit Zugang zu einem weiteren (gefangenen) Raum. Beide Zimmer haben jeweils zwei Fenster mit Blick auf die Marschstraße.
– Eckzimmer mit Fenstern zur Marsch- und Bahnhofstraße
– Zimmer mit Ausblick auf die Bahnhofstraße
– Gegenüber der Wohnungstür: kleines Zimmer, ebenfalls mit Fenster zur Bahnhofstraße

Wohnung im Dachgeschoss (aktuell leerstehend)
– Ein Raum der zurzeit vom Treppenhaus aus erschlossen ist, aber auch eine direkte Verbindungstür zur Wohnung hat.
– Flur mit direktem Zugang zu den sieben Räumlichkeiten der DG-Wohnung sowie Klappe zum Bodenraum.
–  Rechts vom Eingang: Küche mit E-Herd inkl. Cerankochfeld, Backofen, Spülbecken und Gastherme (2002).
– Duschbad mit Eckdusche, Handwaschbecken und Handtuchheizkörper
– Separater Raum mit WC und Handwaschbecken
– Stirnseite abknickender Flur: Zimmer mit Dachschrägen
– Zimmer ohne Dachschrägen zur Marschtraße gelegen
– Kleine, bisher nicht ausgebaute Kammer
– Zwei weitere Zimmer (eines gefangener Raum) ohne Dachschrägen
– Kleine Kammer mit Schrägen und Zugang zum erst genannten Raum im DG

Keller
– Zugänge vom Treppenhaus und von außen.
– Drei separate Räumlichkeiten mit niedriger Deckenhöhe

Nebengebäude
– Anbau mit Garage und großzügiger Werkstatt inkl. drei Abstellräumen.
– Erweiterungsanbau (1957) mit vier Garagen.

Sonstiges
Da die Wohnung im EG von den Eigentümern genutzt wird und die im DG aktuell leer steht, kann die Immobilie kurzfristig – partiell mit Eigennutzung – übernommen werden.

Wir haben Ihr Interesse geweckt?
Gerne senden wir Ihnen ein ausführliches Exposé mit Grundrissen und weiteren Informationen zu. Es besteht zudem die Möglichkeit eines virtuellen Rundgangs sowie einer Besichtigung vor Ort.
Bitte kontaktieren Sie uns!

Wustrow liegt im Süden des Landkreises Lüchow-Dannenberg etwa neun Autominuten von der Kreisstadt Lüchow entfernt. Die Kleinstadt Wustrow bietet mit einem Edeka-Supermarkt, Allgemeinmedizinern, einer Kindertagesstätte, einer Grundschule und einer Gärtnerei eine Basisversorgung des täglichen Bedarfs. Außerdem gibt es ein Museum mit unterschiedlichen Ausstellungen sowie Musik- und anderen kulturellen Veranstaltungen. Sportinteressierte können sich dem örtlichen Verein anschließen. Die Kreisstadt Lüchow umfasst insgesamt 24 Ortsteile und hat ca. 10.000 Einwohner. In der Geschäftsstadt sind mehrere große Lebensmittelmärkte, Bäckereien, Fleischer, gastronomische Betriebe, Hotels, Banken, Tankstellen, Ärzte, Apotheken, Textil- und Schuhgeschäfte, kleine Boutiquen, ein Kino sowie das Stones-Museum ansässig. Vom Krippenalter an gibt es Betreuungsmöglichkeiten, mehrere Kindergärten, eine Grundschule und weiterführende Schulen sowie eine Berufsschule. Sportlich Aktive können das Hallenbad, eine Squashhalle mit Bowlingbahn, Fitnessstudios, Tennisplätze und einen Sportplatz nutzen. Verkehrsanbindungen an die nächsten Autobahnen, z.B. zur A39 Lüneburg-Wolfsburg bzw. zur A7 Hannover-Hamburg, befinden sich ca. 70 km entfernt. Vom zentralen Busbahnhof aus starten Busse in alle benachbarten Städte und ein regelmäßiger Transport von Fahrschülern ist ebenfalls gewährleistet. Weitere Städte im näheren Umfeld sind Dannenberg und Salzwedel, etwa 13 bzw. 25 Autominuten entfernt. In Salzwedel befindet sich auch der nächst gelegene Bahnhof mit guten Verbindungen in größere Städte wie etwa Uelzen, Hannover oder Berlin. Zudem gibt es in beiden Städten ein Krankenhaus.
Datenschutzerklärung