Hofstelle mit herrschaftlichem Fachwerkhaus im Küstener Rundling *RESERVIERT*

Kurzfristige Übernahme möglich
  • Objekt-Nr.: Kue-225
  • Ort: Küsten
Baujahr:
1906 (Wohnhaus)
Wohnfläche:
ca. 293 m² (im EG & OG)
Anzahl der Zimmer:
7 insgesamt, 3 Zimmer im EG und 4 Zimmer im OG
Grundstücksgröße:
11.883 m² Hof- und Gebäudefläche mit angrenzendem Grünland
Käufercourtage:
3,57 % (inkl. 19 % Mwst.)
Preis:
398.000,- €
Beschreibung:

Das Grundstück der Hofstelle hat eine Größe von 11.883 m² (inklusive angrenzendem Grünland) und befindet sich im Rundling von Küsten.

Es ist bebaut mit
– zweigeschossigem Fachwerkhaus (1906),
– Viehstall (1952),
– zum Stall umgebauten Scheune (1978),
– Rinderviehstall (1988),
– Vierständer (um 1850),
– massivem Schweinestall (um 1900)
– 2 Garagen ohne Tor (um 1960)
– Bodenplatte für einen Boxenlaufstall mit Güllekeller (1983/85).

Eine Hofwiese gehört ebenfalls zur Hofstelle.

Das zweigeschossige Wohnhaus wurde 1906 errichtet.  In der Eingangshalle und Küche ist der historische Terrazzoboden noch erhalten. Gleiches gilt auch für die Holzdielen im ausgebauten Erd- und Obergeschoss.

Raumaufteilung im Wohnhaus:
Erdgeschoss:
– Eingangshalle mit Terrazzoboden und Treppe ins Obergeschoss
links des Eingangsflurs:
– Wohnzimmer mit dänischem Kaminofen und
– Zugang zu einem weiteren Zimmer, das in einen separaten Flur mündet
– von dort Zugang zu Keller und Kellerboden
– Bauernküche mit Terrazzoboden und separatem, zusätzlichem Waschbecken
rechts des Eingangsflurs:
– zwei Zimmer, eines davon derzeit als Heizungsraum genutzt
– Badezimmer (sanierungsbedürftig)
Obergeschoss:
– Flur mit Holzdielen und Treppe zum unausgebauten Dachboden sowie folgenden Räumen im Uhrzeigersinn:
– kleiner Flur mit einem Zimmer
– Badezimmer mit Wanne, Handwaschbecken, Stand-WC und Waschmaschinenanschluss
– zwei Zimmer
– Wohnzimmer mit gesetztem Kachelofen und Zugang zu
– zwei separaten Zimmern

Sonstiges
Heizung: Ölzentralheizung (alt); im Dorf liegt eine Erdgasleitung.
Eine Räumung und Übernahme der Hofstelle ist kurzfristig möglich.

Sie sind neugierig geworden und möchten mehr erfahren? Gerne senden wir Ihnen ein ausführliches Exposé zu.
Wenn Sie möchten, bestehen zudem die Möglichkeiten, die Immobilie virtuell oder unter Corona-Bestimmungen vor Ort zu besichtigen. Bitte kontaktieren Sie uns.

Die Immobilie liegt im östlichsten Teil Niedersachsens, im Landkreis Lüchow- Dannenberg (Wendland) im OT. Küsten. Die Gemeinde Küsten - mit insgesamt 17 Ortsteilen - gehört zur Samtgemeinde Lüchow und liegt innerhalb der Biospährenregion. Jene Gemeinde bildet das Kerngebiet des Wendlands, in dem sich die meisten Rundlingsdörfer mit einem überdurchschnittlichen Erhaltungszustand der alten Bausubstanz befinden. Dazu zählen unter anderem auch Lübeln mit seinem Rundlingsmuseum und Göttien, um nur zwei Beispiele zu nennen. Zurzeit gibt es in dieser Region das Bestreben, die historischen Rundlingsdörfer zum Weltkulturerbe zu ernennen. Der Verwaltungssitz der Gemeinde Küsten liegt ca. 7 km östlich in der Kreisstadt Lüchow. Diese verfügt über eine gute Infrastruktur inklusive sämtlicher weiterführenden Schulen. Die Entfernung zur nächst größeren Stadt Uelzen beträgt etwa 35 km und bis zur Stadt Lüneburg sind es ca. 57 km. In der nördlich gelegenen Hansestadt Salzwedel, etwa 20 km entfernt, gibt es gute Anbindungen an den Bahnverkehr in alle Richtungen. Die schnellste Verbindung von dort in die Hauptstadt Berlin beträgt nur 1 Std. 33 Minuten. An der Zufahrt zum alten Ortskern (Rundling von Küsten) befindet sich eine neogotische Friedenskirche mit Glockenturm. Direkt daneben sind eine Grundschule und ein Kindergarten. Markanter Blickpunkt im Rundling ist die mehrere 100 Jahre alte Eiche mit einer ausladenden Baumkrone. Rechts davon befindet sich die Hofzufahrt zum Grundstück Nr. 6.
Datenschutzerklärung