Resthof mit Zweiständerfachwerkhaus in Ortsrandlage von Lüggau *RESERVIERT*

Kurzfristige Übernahme möglich
  • Objekt-Nr.: Lüg-R232
  • Ort: Lüggau
Baujahr:
1860
Wohnfläche:
224 m² im Erdgeschoss, ca 70 m² im Zwischengeschoss
Anzahl der Zimmer:
15
Grundstücksgröße:
1.506 m² Hof- und Gebäudefläche, 21.256 m² Ackerland
Käufercourtage:
3,57 % (inkl. gesetzl. USt.)
Preis:
187.000,- € (Hofstelle), 63.768,- € (Ackerfläche)
Beschreibung:

Der Resthof liegt am nördlichen Rand der Ortschaft Lüggau. Das Grundstück ist das letzte bebaute Anwesen der Ortsausgangsstraße mit Blick über Wiesen und Felder. Die Hof- und Gebäudefläche hat eine ausgewiesene Größe von 1.506 m². Angrenzend ist eine Ackerfläche von 21.256 m². Diese Fläche kann entweder komplett oder teilweise käuflich dazu erworben werden.
Die Hofstelle ist im nördlichen Hofraum mit einer Fachwerkscheune bebaut, die teilweise schon massiv unterzogen worden ist. Zeitlich ist das Baujahr etwa mit dem des Wohnhauses von 1860 identisch. Zu einem späteren Zeitpunkt erfolgte ein Anbau mit Schleppdach. Neben einem kleinen, frei stehenden Nebengebäude gibt es auf der westlichen Hofseite ein ehemaliges Stallgebäude mit zwei Garagen. Zur Hälfte ist es zu einer kleinen Ferienwohnung ausgebaut.

Raumaufteilung Wohnhaus:
Erdgeschoss:
– Windfang
– geräumige Küche mit vier Türen in verschiedene Räumlichkeiten
– Kellerboden
– Teilkeller
– ehemaliger Wirtschaftsraum
– Wohnzimmer
– zwei kleine Zimmer
– nachträglich ausgebautes Bad
– Diele mit Treppe nach oben und Zugängen zu weiteren Räumen
– weiteres Bad auf der Westseite der Diele
– nachträglich ausgebautes Zimmer
An der Ostseite der Diele gibt es einen weiteren Wohnbereich:
– ehemalige Küche
– Raum (nachträglich mittels Holzwand geteilt)

Mittelgeschoss:
– Badezimmer
eine abgeschlossene Wohnung mit
– Küche
– Wohnzimmer
– zwei kleine Zimmer
– Schlafzimmer

Es gibt zudem zwei weitere Zwei-Zimmerwohnungen auf der Nord- und Südseite des Gebäudes, ohne Wohnflächenangaben.

Der ausgebaute Schweinestall wird aktuell von den Eigentümern selbst genutzt, ein Teil des Wohngebäudes ist vermietet, aber bereits gekündigt.

Wir haben Ihr Interesse geweckt?
Gerne senden wir Ihnen ein ausführliches Exposé mit dem Grundriss im EG und weiteren Informationen zu. Auch besteht die Möglichkeit eines virtuellen Rundgangs sowie einer Besichtigung vor Ort.
Bitte kontaktieren Sie uns!

Lüggau ist ein Ortsteil der Stadt Dannenberg (Elbe) in der Samtgemeinde Elbtalaue im Landkreis Lüchow-Dannenberg in Niedersachsen. Das Dorf liegt westlich vom und direkt angrenzend an den Kernbereich von Dannenberg an der B 216. Am östlichen Ortsrand fließt die neue Jeetzel. Die nächst größere Stadt Dannenberg ist drei Kilometer entfernt. Dannenberg ist nach der Kreisstadt Lüchow der zweitgrößte Ort im Landkreis Lüchow-Dannenberg. Zahlreiche historische Fachwerkbauten prägen das Zentrum der ca. 9.000 Einwohner zählenden Kleinstadt und machen den Ort zu einem Bestandteil der überregionalen „Deutschen Fachwerkstraße“. Eine besondere Attraktion innerhalb der Stadt ist der künstlich angelegte Thielenburger See. Die Stadt verfügt über eine gute Infrastruktur mit zahlreichen Einkaufsmöglichkeiten. Große Lebensmittelgeschäfte und Discounter sind ebenso vertreten wie zahlreiche Einzelhändler, Apotheken und Fachärzte. Ferner findet jeden Donnerstag ein Wochenmarkt statt. Ebenfalls in Fußnähe zum Marktplatz befindet sich der ZOB (Zentraler Omnibusbahnhof) mit Verbindungen in den gesamten Landkreis und in Richtung Uelzen. Am östlichen Stadtrand hat man vom Bahnhof Dannenberg (Ost) die Möglichkeit mit der Regionalbahn nach Lüneburg zu fahren. Uelzen und Lüneburg bieten Anschlüsse in alle Richtungen. Dannenberg verfügt über eine familienfreundliche Struktur mit einer wachsenden Zahl an Krippenplätzen, zahlreichen Kindergärten und einem großen Schulzentrum. Alle Schulformen von der Grundschule mit Schulkindergarten und einer 2. Grundschule im Stadtteil Prisser über die Wendlandschule - Förderschule mit Schwerpunkt Geistige Entwicklung und die Elbe-Jeetzel-Schule – Förderschule für Soziale und Emotionale Entwicklung bis zur Nicolas-Born-Oberschule und dem Fritz-Reuter-Gymnasium sind vor Ort vorhanden. Alle Schulen bieten ein Ganztagsangebot und einen Mittagstisch. Im Schulzentrum am Lindenweg findet sich auch das Jugendzentrum „Jotti“. Ein breites Sportangebot von Aikido bis Volleyball bietet der örtliche Sportverein. Das Stadtbad, ein beheiztes Freibad, und ein Hallenbad laden das ganze Jahr zu Schwimmvergnügen und Schwimmsport ein.
Datenschutzerklärung