Wohn- und Geschäftshaus (ehemals „Jeetzel-Klause“) in Lüchower Innenstadt *RESERVIERT*

Immobilie ist kurzfristig verfügbar
  • Objekt-Nr.: Lue-249
  • Ort: Lüchow
Baujahr:
1811-1830
Wohnfläche:
ca. 214 m²
Anzahl der Zimmer:
EG: 2, OG: 4 + 1 Abstell, Anbau: 2 Abstell, 1 Öllager, 1 Damen-, 1 Herren-WC
Grundstücksgröße:
317 m²
Käufercourtage:
3,57% inkl. 19% gesetzl. MwSt.
Beschreibung:

Das Grundstück an der Ritterstraße hat eine amtliche Größe von 317 m² und  verfügt über einen geschlossenen Innenhof. Dieser ist an drei Seiten durch eigene Bebauung, an einer durch Nachbarbebauung begrenzt. Der Innenhof ist zum einen vom Erdgeschoss des Hauses erreichbar und zum anderen gibt es am Burgmühlenweg eine Tordurchfahrt mit Garagentor.

Direkt ans Haus grenzt eine Terrasse aus Holzdielen mit einer teilweisen Überdachung aus Drahtglas. An zwei Seiten wird sie durch ein einfaches Holzgeländer begrenzt. Mittels einer Stufe nach unten gelangt man dann in den Innenhof. Dort wurden an der einen Seite bis zur überdachten Toreinfahrt ebenfalls Holzdielen verlegt. Der Rest des Bodens bis zum Garagentor besteht aus Betonplatten.

An der Nordseite des Innenhofes, an dem sich der Anbau befindet, besteht die Zuwegung ebenfalls aus Betonplatten. Über diese gelangt man dann auch in die Räume des Anbaus.

Das traufständige Fachwerkhaus an der Ritterstraße 4 ist Teil einer Gruppe baulicher Anlagen und daher denkmalgeschützt. Das sogenannte Mittelquerdielenhaus erstreckt sich über zwei Etagen plus unausgebautem Dachboden und diente zuletzt als Wohn- und Geschäftshaus. Bis 2020 befand sich im Erdgeschoss die Kneipe „Jeetzel-Klause“. Das Satteldach verfügt über eine verstrichene Hohlpfannendeckung.

Die Haustür ist in der Fassade leicht zurückgesetzt und somit überdacht.

Raumaufteilung im EG:
– Vorderer Flur mit Zugängen zum ehem. Gastraum, ehem. Clubraum und zum hinteren Flur
– großzügiger ehem. Gastraum der Kneipe
– kleiner Flur (durch OSB-Wand vom ursprünglichen Flur abgetrennt) mit Zugang zu Teilkeller und Innenhof
– ehemaliger Clubraum, zur Straßenseite gelegen
– zweiter Teil des Flurs (abgtrennt durch eine Tür) mit Treppe ins Obergeschoss sowie Holzschiebetür zur Küche
– Küche mit direktem Zugang zu einem der Abstellräume des Anbaus
– Heizraum (mittels Trockenbauwand von der Küche abgetrennt)

Raumaufteilung im OG:
– Flur mit Zugang zu fast allen Zimmern und Treppe zum Dachboden
– Zimmer mit Fenstern zum Innenhof und Verbindungstür zu weiterem Zimmer
– Badezimmer mit Wanne, WC und Handwaschbecken
– kleines Zimmer (Zugang vom Bad) mit Verbindungstür zum größten Zimmer im OG
– Zimmer zur Straßenseite mit Zugang zu Flur und kleinstem Zimmer (neben dem Bad)
– Abstellraum mit großem Fenster zur Straßenseite
– Zimmer zur Straßenseite mit Verbindungstür zum erst genannten Zimmer im OG

Nebengebäude:
– Anbau mit seperatem Damen- und Herren-WC, 2 Abstellräumen und Öllager
– 2 Garagen (Bj. 1974) sowie eine Hofeinfahrt mit Garagentor (hintere Erschließung des Innenhofs)

Sonstiges:
Die Immobilie ist weitestgehend geräumt und kann kurzfristig übernommen werden.

Wir haben Ihr Interesse geweckt?
Gerne senden wir Ihnen ein ausführliches Exposé mit Grundrissen und weiteren Informationen zu. Es besteht zudem die Möglichkeit eines virtuellen Rundgangs sowie einer Besichtigung vor Ort.
Bitte kontaktieren Sie uns!

 

 

Das Objekt an der Lüchower Ritterstraße 4 ist ca. zwei Gehminuten vom Marktplatz entfernt. Die Ritterstraße ist eine Querstraße der Hauptgeschäftsstraße, der Langen Straße, in Lüchow. Bis 2020 befand sich in dem Haus die Kneipe „Jeetzel-Klause“. Der zentrale Busbahnhof ist in vier Gehminuten zu erreichen. Von dort aus starten Busse in alle benachbarten Städte. Ein regelmäßiger Transport von Fahrschülern ist gewährleistet. Lüchow liegt im südlichen Teil des Landkreises Lüchow-Dannenberg. Durch die Stadt fließt der Fluss Jeetzel. Die Kreisstadt hat insgesamt 24 Ortsteile, fast 10.000 Einwohner und verfügt über eine sehr gute Infrastruktur. Es gibt diverse große Lebensmittelmärkte, Discounter, Baumärkte, Banken, Tankstellen, Apotheken, und Fachärzte. Die Innenstadt ist geprägt von zahlreichen Einzelhandelsgeschäften und lädt mit gastronomischen Betrieben und Cafés zum Verweilen ein. Vom Krippenalter an gibt es Betreuungsmöglichkeiten, mehrere Kindergärten, eine Grundschule, weiterführende Schulen sowie eine Berufsschule und eine Musikschule. Zudem sind zahlreiche Angebote im Sport- und Freizeitbereich, ein Kino, das Stones-Museum und diverse Hotels vorhanden. Verkehrsanbindungen an die nächsten Autobahnen, z. B. zur A39 Lüneburg-Wolfsburg bzw. zur A7 Hannover-Hamburg befinden sich ca. 70 km entfernt. Städte im näheren Umfeld sind Dannenberg und Salzwedel je etwa 20 Autominuten entfernt. Beide Städte verfügen zudem über gute Zugverbindungen nach Lüneburg, Hamburg bzw. Berlin. Die Hauptstadt ist beispielsweise von Salzwedel aus in ca. 1 1/2 h zu erreichen. Die nächstgrößere Einkaufsstadt Uelzen ist etwa 40 Autominuten entfernt. Dort gibt es ebenfalls einen Bahnhof, von dem aus ebenfalls ICE starten.
Datenschutzerklärung